Das Milch-Hüsli, unser Weltladen

Herzlich Willkommen

Dienstag 10 -12.30 Uhr
Mittwoch  9 -15.00 Uhr
Donnerstag 10 -12.30 Uhr
Freitag 10 -12.30 Uhr  15 -18 Uhr
Samstag 10 -12.30 Uhr

 

Standort:

Rathausgasse 6

79540 Lörrach-Stetten
Tel.:    07621/16 10 686
eMail: weltladen-stetten@web.de

Website: Weltladen Milch-Hüsli

Angebot des Monats

Geschichte

Im Mai 1982 eröffnete die zwei Jahre zuvor gegründete Aktion Dritte Welt e.V. im ehemaligen Rathaus von Lörrach-Stetten einen Dritte-Welt-Laden. Sein Name ergab sich aus der früheren Nutzung der Räume als Stettener Milchsammelstelle. Der Betrieb wurde von Anfang an ehrenamtlich und kostendeckend unter Verzicht auf Gewinnerzielung geführt. Über allem steht die Zielsetzung, den Erzeugern der angebotenen Waren - bis heute zumeist genossenschaftlich organisierte Kleinbauern, Frauenwerk-stätten und Künstler aus sogenannten Dritte-Welt-Ländern in Lateinamerika, Afrika und Asien – „faire“ Preise zu bezahlen. Damit spielt das der Weltladen Milch-Hüsli eine bedeutende Rolle als Pionier und Schrittmacher, denn mittlerweile hat die Idee des Fairen Handels (vor allem bei Bananen, Kaffee, Tee, Schokolade, aber auch bei kunstgewerblichen Artikeln) in weite Kreisen der Bevölkerung Einzug gehalten: seit etlichen Jahren bieten viele konventionelle Handelsunternehmen fair gehandelte Waren an. 


Fairer Handel gestaltet seine Preise unter Rücksichtnahme auf die besonderen Lebens- und Arbeitsbedingungen in der Dritten Welt. Nachhaltigkeit, also der Schutz der Erzeuger, ihrer Umwelt und ihrer natürlichen Ressourcen vor Ausbeutung ist wesentliches Merkmal des Fairen Handels. Fair gehandelte Produkte zeichnen sich durch ihre hohe Qualität aus, was ihren etwas höheren Preis rechtfertigt.

Das vor über 30 Jahren von den Vereinsgründern um Gertrud Seilnacht gewagte Experiment Weltladen Milch-Hüsli hat sich in mehrfacher Hinsicht zu einer aus Lörrach-Stetten nicht mehr weg zu denkenden Einrichtung entwickelt. Der Weltladen bietet sein breit gefächertes Sortiment am attraktiven Standort im Zentrum von Alt-Stetten an, ist Treffpunkt für Kaufinteressenten aus nah und fern mit der Möglichkeit, die angebotenen Kaffee- und Teesorten in gemütlicher Atmosphäre zu probieren. Zudem erfüllt der Laden mit seinen Mittwoch-Kaffeetreffs während des Stettener Wochenmarkts eine wichtige soziale Funktion. Den Ladenfrauen und dem Vorstand des Trägervereins bieten die sehr ansprechend gestalteten Räume das Stammlokal für Besprechungen und Schulungen.

Das Ladenteam aus rund 30 Frauen und Männern steht den Kunden beratend zur Seite. In der eingeschworene Gemeinschaft der ehrenamtlichen Mitarbeiter festigen sie ihre Motivation zum Mitmachen und finden eine Gelegenheit, um ihren individuellen Beitrag zu leisten zur Verbesserung der Lebenssituation der Menschen in der Dritten Welt.

Die Übernahme des alten Stettener Rathauses und seine grundlegende Renovierung durch die gemeinnützige Lörracher Bürgerstiftung im Jahr 2003 ist als besonders glücklicher Umstand zu werten. Sie stellt eine wesentliche Grundlage dar zur langfristigen Existenzsicherung des Weltladens bei äußerst fairen Konditionen.